Startseite Internet Warum ist Facebook blau?

Warum ist Facebook blau?

Das markante Facebook Blau ist heutzutage jedem von uns geläufig und wurde längst zu einem maßgeblich markenbildenden Merkmal des sozialen Netzwerks. Die Rede ist hierbei von der Farbe, die dem Hex Color Code #3B5998 entspricht. In der Modebranche ist die Farbe auch als „Dazzling Blue“ bekannt. Der leuchtstarke Blauton wurde 2014 sogar zur Farbe des Jahres gekürt. Doch warum ist Facebook eigentlich blau, kämen doch so viele andere Farben dafür in Frage?

Mark Zuckerbergs Schwäche

Nur die wenigsten werden wissen, dass Mark Zuckerberg an einer Rot-Grün-Schwäche leidet. Das fand der Facebook-Gründer selbst mit Hilfe von Online-Tests heraus. Betroffene dieser Farbfehlsichtigkeit haben eine veränderte Farbwahrnehmung und können die Farben Rot und Grün schlecht voneinander unterscheiden. Ebenso nehmen sie auch einzelne Abstufungen innerhalb der besagten Farben schlechter wahr als Normalsichtige. Schuld für die Sehschwäche ist ein Gendefekt des X-Chromosoms. Männer sind häufiger betroffen, da sie nur ein X-Chromosom besitzen. Damit die Fehlsichtigkeit bei Frauen auftritt, müsste der Defekt beide X-Chromosomen betreffen.

Zuckerbergs Rot-Grün-Schwäche sorgt nun also dafür, dass er Rot und Grün nicht sonderlich gut sehen kann. Blau hingegen sieht er in all seinen Schattierungen, weshalb er die Farbe sehr gerne mag. Dies ist wohl der primäre Grund, warum er sich für die blaue Färbung von Facebook entschieden hat. Doch auch weitere Faktoren könnten bei der Farbwahl einst eine wichtige Rolle gespielt haben. Denn nicht nur Mark Zuckerberg mag Blau – es ist die Lieblingsfarbe der meisten Deutschen, sogar der überwiegenden Menschen weltweit, wie Studien bewiesen haben.

Die Farbe Blau

Blau gilt schon seit jeher als begehrte Farbe. In den Zeiten vor der Industrialisierung konnten blaue Farbstoffe nur schwer gewonnen werden. Wer sich blaue Bekleidung leisten konnte, der demonstrierte, dass er wohlhabend war. Adeligen Menschen sagte man blaues Blut nach, da ihre Venen blau durch ihre ungebräunte Haut schimmerten. In der Farbpsychologie steht Blau für Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Stärke und Reinheit. Gleichermaßen ist die Farbe neutral und sachlich. Sie wird nicht mit großen Emotionen in Verbindung gebracht, sondern zeugt von einer reinen Professionalität.

Der Himmel ist blau, ebenso wie das Meer. Welche Farbe also könnte eine größere Beständigkeit ausdrücken? Zahlreiche Unternehmen, die in der IT- und Technik-Branche tätig sind, haben ein blaues Logo. Dazu zählen etwa HP, IBM und Samsung, Intel, Twitter und Skype. Allesamt wählten sie einen individuellen Blauton für ihre Marken. Darüber hinaus ist blau eine sehr gute Hintergrundfarbe für weiße Schriften, da das Auge sie als zurückweichende Farbe betrachtet. Ferner noch wird der Farbe eine beruhigende Wirkung nachgesagt.

Facebook ist blau – eine gute Wahl

Laut eigener Aussage ist Facebook also blau, weil Mark Zuckerberg die Farbe besonders gut sehen kann und sie daher mag. Er hätte deutlich schlechtere Alternativen wählen können. Ob so beabsichtigt oder nicht – aus marketingtechnischen Gründen war seine Entscheidung in vielerlei Hinsicht eine gute Wahl.

Dir hat der Artikel gefallen?

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr dazu